Highlights

100 erfolgreiche Jahre in den Niederlanden

Eine Spende über 100.000 Euro überreichten Bayer-Chef Dr. Marijn Dekkers (l.) und Landesgruppensprecher Dr. Markus Arnold (r.) an Prof. Dr. Godfried Engbersen von der Stiftung Oranje Fonds.Zoom image
Eine Spende über 100.000 Euro überreichten Bayer-Chef Dr. Marijn Dekkers (l.) und Landesgruppensprecher Dr. Markus Arnold (r.) an Prof. Dr. Godfried Engbersen von der Stiftung Oranje Fonds.

Doppeltes Jubiläum in den Niederlanden: Dort feierte Bayer nicht nur das 150-jährige Jubiläum des Unternehmens, sondern auch den 100. Geburtstag der Landesgesellschaft. Bei einem Festakt im historischen Gebäude der ehemaligen Börse von Amsterdam unterstrich Vorstandsvorsitzender Dr. Marijn Dekkers den Stellenwert, den das Land für den Konzern hat. „Alle drei Teilkonzerne sind gut auf dem niederländischen Markt aufgestellt. Einige unserer Aktivitäten hier haben eine Reichweite weit über die Niederlande hinaus. In Nunhem führen wir die globale Zentrale für unser Gemüsesaatgut-Geschäft. Und unser europäisches Geschäft mit Geräten für Radiologie und Gefäßinterventionen ist in Maastricht angesiedelt“, betonte Dekkers vor mehr als 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Medien. Erst im vergangenen Jahr habe Bayer 12 Millionen Euro in Nunhem investiert.

Letzte Änderung: 31. Juli 2013  Copyright © Bayer AG
http://www.aktionaersbrief-q2-2013.bayer.de